Fragebogen in leichter Sprache

Hier werden Erzählungen über Diskriminierung gesammelt.
In einem Frage-Bogen.
Die Hoch-Schule Magdeburg-Stendal macht einen Bericht daraus.

Das Respekt-Netzwerk benutzt diesen Bericht.
Zum Beispiel, wenn wir mit Politikern sprechen.
Wir wollen, dass Diskriminierung aufhört. Und dass alle Menschen überall dabei sein können.
Egal, ob sie anders sind oder nicht.

Wer wurde diskriminiert?


Was ist passiert?
Wer hat was getan?
Was haben andere gemacht?
Haben sie zugeschaut?
Haben sie geholfen?
Oder haben sie weggeschaut?
Was genau war die Diskriminierung?


Wo und wann ist das passiert?

Wie oft haben Sie im letzten Jahr so eine Diskriminierung gesehen?
Oder selbst erlebt?



In welchem Lebens-Bereich war die Diskriminierung?

Sonstige Anmerkungen


Einverständnis erklären

Die Hoch-Schule Magdeburg-Stendal darf meine Diskriminierungs-Geschichte in den Gesamt-Bericht schreiben.
Aber nur ohne Namen.
Damit bin ich einverstanden.



Dürfen wir Sie anrufen?
Oder Ihnen eine E-Mail schicken?

Sie können Diskriminierung immer melden.
Sie müssen Ihren Namen nicht sagen.
Sie müssen uns auch keine Telefon-Nummer oder E-Mail-Adresse geben.


So können Sie sich bei mir melden:
Ausfüll-Informationen

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Sie können eine Diskriminierung immer melden.
Sie müssen uns keinen Namen sagen.
Sie müssen auch keine Telefon-Nummer oder E-Mail-Adresse sagen.